3D Biopen – die neue Stammzellenforschung

News

Mit 3D-Stiften kann man nicht nur viZellen 3D Stiftel Spaß haben und echte Kunstwerke kreieren, sondern auch große Fortschritte in der Forschung machen! Das haben australische Wissenschaftler bewiesen, die mit einem so genannten 3D Biopen eine Biotinte verwenden. Mit dieser lassen sich beispielsweise geschädigte Knochen heilen.

Auf diese Weise können Mediziner eine Mischung aus Stammzellen, Säuren und weiteren Bestandteilen präzise auf den Knoche
n auftragen.

Wir sind begeistert und auf jeden Fall gespannt, was für Errungenschaften demnächst noch durch 3D-Stifte kommen werden!

Schreibe einen Kommentar